29. Bücherwoche vom 18. - 23. März 2019

Vom 18. bis 23. März bietet die Stadtbibliothek ein buntes Veranstaltungsprogramm an, kostenlose Bibliothekseinschreibung und einen Bücher- und Zeitschriftenflohmarkt. Verweilen Sie in der Bibliothek bei Kaffee und Gebäck, stöbern Sie in unserem aktuellen Medienbestand, das Team der Stadtbibliothek freut sich auf Sie!

Alle Veranstaltungen finden in der Stadtbibliothek Mistelbach, Franz Josef-Str. 43 (Stadtsaal) statt.

PROGRAMM:

Dienstag, 19. März | 15 Uhr

Kinderveranstaltung mit Linda Wolfsgruber "Wir"

Die Illustratorin Linda Wolfsgruber stellte ihr Bilderbuch „Wir“ vor, in dem ganz unterschiedliche Gesichter gezeichnet und diesen bestimmte Ausdrücke verliehen hat. Die anwesenden Kinder konnten diesen Porträts bestimmte Eigenschaften zuordnen und anschließend auch selbst kreativ werden. Wunderschöne Zeichnungen sind entstanden!

 

Foto: Linda Wolfsgruber mit Kindern des Mistelbacher Horts.

Eine geförderte Veranstaltung des BVÖ  im Rahmen des Kinder- und Jugendfestivals „LESERstimmen – Der Preis der jungen LeserInnen“, bei dem das junge Publikum per Stimmkarte sein Lieblingsbuch wählt. Nährer Infos unter: www.leserstimmen.at

Biografie: 

Linda Wolfsgruber wurde 1961 in Bruneck (Südtirol) geboren. Nach der Kunstschule in St. Ulrich (Gröden, Italien) und einer Ausbildung zur Schriftsetzerin und Grafikerin in München und Bruneck absolvierte sie die „Scuole del Libro“ in Urbino (Italien). Anschließend machte sie sich als Illustratorin und Malerin in Österreich und Südtirol selbstständig. Schon früh entdeckte sie ihre Freude an der Gestaltung von Kinderbüchern. Für ihre Werke erhielt sie bereits zahlreiche Auszeichnungen. 

Eintritt frei.                

Donnerstag, 21. März | 14 Uhr

Lesung mit Michael Staribacher „Sterzfresser und Gnackwetzer : Lexikon der Weinviertler Orts-Spitznamen“

 

„Woa wiakli lustig“ mit Michael Staribacher im Fiata Einblick ins Weinviertler Brauchtum und Vokabular zu bekommen! Ausgehend von seinem neu erschienenen Buch „Sterzfresser und Gnackwetzer“ erfuhren die rund 50 Gäste der Stadtbibliothek und des Seniorenbundes Mistelbach die Hintergründe zu den Weinviertler Ortsspitznamen, typische Begriffe und Sprichwörter  sowie Erzählungen aus seiner Feder. Musikalisch umrahmt wurde die Lesung von Schülerinnen der Musikschule Mistelbach unter Leitung von Willi Tucek.

Foto (copyright: Josef Schimmer) v.l.n.r.: Herbert Eidelpes, Emelie Schneider, Beatrice Hrusa, Lena Vetter, Michael Staribacher, Amina Sukalo und Willi Tucek

Biografien:

Ing. Michael Staribacher, geboren 1966, Eichenbrunner, Projekt-Berater und freiberuflicher Autor zahlreicher Bücher, u. a. „Eichenbrunner Sprachlexikon“, „HU is HU im Weinviertel“, „Weinviertler Dialektlexikon“, „Weinviertler Dialektlexikon Band 2“, „Der Walzerkönig des Weinviertels“.

Für die musikalische Umrahmung sorgte Willi Tucek mit Schülerinnen der Musikschule Mistelbach.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Seniorenbund Mistelbach.

Kuchen & Kaffee

Eintritt frei.


Freitag, 22. März | 19:30 Uhr

Lesung mit Raimund Löw "Weltmacht China"

 

Foto v.l.n.r.: Beatrice Hrusa, Raimund Löw, Verena Schodl 

Weltmacht China - Raimund Löw schöpfte aus seinem großen Erfahrungsschatz als ORF-Korrespondent in China und begeisterte die 85 Gäste der Stadtbibliothek und Volkshochschule Mistelbach mit vielen Beispielen aus Geschichte und Gegenwart dieses Landes. 

Es gelang ihm hervorragend, Zusammenhänge und Unterschiede zu unserer europäischen Kultur zu erklären und die unglaubliche Vielfalt innerhalb des chinesischen Raumes anhand vieler Beispiele zu verdeutlichen. 

Löw erklärte, warum China immer mehr zum global player wird und trotz aller Widersprüche im chinesischen politischen System konnte der Journalist die latente Urangst vor dem expandierenden Land mindern. 

Biografie:

Raimund Löw, geboren in Wien, arbeitete zunächst acht Jahre als Historiker am Ludwig-Boltzmann-Institut und an verschiedenen Universitäten, u. a. in Wien, Salzburg, Innsbruck und Nottingham. Seit 1985 für den ORF als Korrespondent in Moskau, den USA sowie in Brüssel und als Auslandschef der ZIB2 tätig. Der promovierte Politikwissenschaftler leitete bis 2017 das ORF-Büro in Peking.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Volkshochschule Mistelbach.

Nussbrot & Wein

Eintritt (Abendkasse): 5 Euro